Gesundheit bedeutet

 

Lebensqualität

Innere Erkrankungen

Die dritte Blasenentzündung in diesem Jahr? Schlechte Leber- oder Nierenwerte? Wiederkehrender Durchfall, Verstopfung, Magenschmerzen? Diabetes, Bluthochdruck, Wechseljahre oder eine Schilddrüsenerkrankung? Die Beispielliste könnte man beliebig fortsetzen.

Jeden von uns trifft es ab und zu. Die Nase läuft, der Hals kratzt. Das ist kein Problem. Die Selbstheilungskräfte unseres Körpers kommen mit diesen sog. Bagatell-Erkrankungen sehr gut klar.

Was aber, wenn Infekte in immer kürzeren Abständen kommen? Krankheiten chronisch werden? Ein Organ oder Organsystem in der Funktion eingeschränkt ist? Oder sich Symptome einstellen, für die die Schulmedizin keine Erklärung hat oder als „normal“ angesehen wird (z.B. schmerzhafte Regelkrämpfe, Schlafstörungen usw.) Von Ihrem Arzt erhalten Sie ein Medikament, um Ihnen Erleichterung zu verschaffen. Das Symptom (also das für Sie sicht- und fühlbare Zeichen der Krankheit) verschwindet im besten Fall. Leider haben diese Medikamente oft viele Nebenwirkungen und im Laufe der Zeit werden aus einem gleich mehrere Medikamente, um diese unerwünschten Nebenwirkungen abzufedern.

In der Naturheilkunde nähert man sich einer Erkrankung anders.

So versuche ich zu verstehen, warum der Körper eine Erkrankung ausgebildet hat, um dann eine Chance zu haben, die Ursache zu therapieren. Denn nur wenn ich an den Kern einer Erkrankung komme, kann eine Erkrankung ausgeheilt werden.

Ich bin überzeugt: Bei einer Krankheit ist der Mensch aus dem Gleichgewicht geraten. Symptome stellen sich ein. Dabei gehe ich davon aus, dass der Körper nichts tut, um sich zu schaden. Ein einfaches Beispiel ist Fieber. Durch die Temperaturerhöhung wird der Stoffwechsel angekurbelt, das Immunsystem aktiviert und Krankheitserreger werden bekämpft.

Der Körper ist also in der Lage, sich selber zu heilen. Ist das Gleichgewicht jedoch stark gestört, benötigt der Mensch Hilfe.

Viele Faktoren unserer heutigen Zeit können belastend auf uns einwirken. Beispiele sind beruflicher und privater Stress, Umweltgifte, Konservierungs- und Farbstoffe, unausgewogene Ernährung, Elektrosmog, chronische Entzündungsherde, nicht richtig ausgeheilte Infektionen, Bewegungsmangel u.v.m.

Unser fein abgestimmtes System wird überlastet und verliert seine Regulationsfähigkeit.

Höchste Zeit, nach Lösungen zu suchen.

Die Ursachen einer Erkrankung liegen oft im Verborgenen. Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche. Erst dann erstelle ich einen individuellen Therapieplan für Sie. 

Elke Hugot

Menü schließen